Dichtheitsprüfstand von Poppe + Potthoff

Kontakt

Johannes Montag
Telefon +49 3631 46221022
Mobil +49 171 6711165
johannes.montag@poppe-potthoff.com

Dichtheitsprüfstände

Um sicherzustellen, dass Gussteile, Bauteile oder - gruppen leckagefrei gefertigt wurden, werden sie in Dichtheitsprüfständen zerstörungsfrei getestet. Als Prüfmedium können Öle, Luft, Stickstoff oder Schwefelhexafluorid (SF6) verwendet werden.

Kombinierte Leckageprüfung

Je nach Anforderung wird die Anlage mit einer Vakuumeinheit, einem Niederdruck- oder Hochdruckmodul ausgestattet. Bei Mehrkammerprüfanlagen lassen sich diese kombinieren. Prüfvorgänge und Messdaten werden softwaregestützt erfasst, visualisiert und dokumentiert.

Anwendungen:

  • Prüfung von Automotive-Komponenten, z.B. für das Antriebs-, Kühl- und Bremssystem
  • Qualitätssicherung bei Pumpen, Ventilen und Schläuchen für die Hydraulik, Pneumatik und Medizintechnik
  • Dichtheitstests bei Produkten für die Gas- und Wasserversorgung sowie die Hausgeräteindustrie